A-Z Hilfe | Foto-Album | Kontakt

facebook   TwitterWKF-klein   ekf-klein

kids journal

Medien-Überblick

An dieser Stelle werfen wir einen Blick auf die lokalen und überregionalen Medien, die über Karate berichtet haben.

Eine interessante Gesprächsrunde hatte sich im SWR2-Forum zusammengefunden, um über das Thema „Fit und gefährlich – Warum lernen Menschen kämpfen?“ zu diskutieren. Mit von der Partie war auch Dr. Katharina Dahmen-Zimmer, Sportwissenschaftlerin der Universität Regensburg. Sie hielt ein Plädoyer für die Sportart Karate. Eine hörenswerte Sendung – nicht nur, weil die zahlreichen Facetten der unterschiedlichen Kampfkunst-Stile thematisiert wurden.

Logo SWR2 2
Das Hamburger Portal citysports.de hat die Verleihung des Best-Practice-Awards an den DKV aufgegriffen und das Thema „Karate im Alter“ beleuchtet. Was es mit den Jukuren auf sich hat und warum die Sportart aus mehreren Gründen nicht nur für die „Best Ager“ geeignet ist, wird kurz und prägnant erläutert. Sauber aufbereitet – insbesondere für Einsteiger und Karate-Interessierte Logo Citysports
Die Berliner Zeitung hat sich der Sportart in einem Selbstversuch genähert und einem Berliner Dojo einen Besuch abgestattet. Die Reportage erklärt sehr ausführlich, worauf es beim Karate ankommt und liefert zudem die wichtigsten Basics zu den Stil-Richtungen und den verschiedenen Gürtel-Farben. Gelungen. Logo Berliner Zeitung

Der MDR portraitiert in seiner Sendung „Selbstbestimmt – Das Magazin“ den Para-Karateka Sven Baum. Der mehrmalige Deutsche Meister ist aufgrund einer spastischen Lähmung an den Rollstuhl gebunden – was ihn aber nicht daran hindert, Kindern, die ebenfalls im Rollstuhl sitzen, die Grund-Idee von Karate zu vermitteln. Sehenswert. Los geht’s mit dem Baum-Porträt ab Minute 17:25.

Logo mdr
Das ZDF  hat sich in seiner Sendung „Aktion Mensch“ dem Thema „Inklusion“ gewidmet. Im Rahmen des Projektes „Gemeinsam auf die Matte“, das die „Aktion Mensch“ in Kooperation mit dem Deutschen Karate Verband umsetzt, hat das ZDF ein Dojo in Rheinland-Pfalz besucht und dort gedreht. Wie Inklusion verstanden und gelebt wird, zeigt der kurze Beitrag, der bei seiner Ausstrahlung rund vier Millionen Zuseher erreicht hat.

Logo ZDF
Ein kleiner Karate-Dojo im Oberbergischen feiert sein 25-jähriges Bestehen. Soweit – so gewöhnlich. Doch beim Karate Oberberg Gummersbach geht es nicht allein um den Sport. Respekt und Toleranz gegenüber Minderheiten haben sich die Verantwortlichen auf die Fahne geschrieben. Integration statt Ausgrenzung – und die damit verbundene Absage an Rassismus und Diskriminierung. Das Portal Oberberg Aktuell hat das Jubiläum beleuchtet.  ANDERE vk

 


Deutscher Karate Verband e.V. Unsere Ressorts und Themen

Bundesgeschäftsstelle
Am Wiesenbusch 15  | 45966 Gladbeck

Fon: +49 (0)2043 / 2988-0

Fax: +49 (0)2043 / 2988-91
Email: info@karate.de